Direkt zum Inhalt

Märchen- und Sagenweg

Märchen- und Sagenweg
Kategorien: Erlebnis & Natur, Wanderwege
Dorfplatz 5
6706
Bürs

Sagenhafte Erlebnisse für die ganze Familie

Den Rundweg bewältigt man in ca. einer Stunde. Entlang des Weges bieten sich Rastplätze mit Ruhebänken zum Jausnen und Verweilen ein. Für Unterhaltung sorgen 6 Stationen, die bekannte Märchen, Sagen aus der Region und Wissenswertes über die Natur erzählen:

  • „Die Honigbienen“
  • „Die Sage vom Peterstein“
  • „Der Froschkönig“
  • „Die Sage vom Schlössle Rosenegg"
  • „Die Schesaplana-Sage“

Die Tafeln wurden von den Kindern des Kindergartens, der Volksschule und der Mitteschule Bürs künstlerisch in Szene gesetzt. Lustige Holzmännchen begleiten dabei als Wegweiser den Weg. Ein märchenhaftes Vergnügen für Groß und Klein!

Öffnungszeiten

Der Märchen- und Sagenweg ist sowohl im Sommer als auch im Winter begehbar bei entsprechend wenig Schnee begehbar.

Kategorien: Erlebnis & Natur, Wanderwege

Facts über den Märchen- & Sagenweg

  • Länge: 2,9 km
  • Höhe: 73 m
  • Level: Leicht
  • Dauer: 1:00 h
     

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Ortsmitte/Gemeindeamt, Bürs

Endpunkt: Ortsmitte, Bürs

Der Weg startet beim Gemeindeamt in Bürs an der Kirche vorbei Richtung Schaßweg. Zuerst folgen Sie ein kurzes Stück dem Schassweg bevor der Weg Richtung Schloss Rosenegg abzweigt. Von dort führt der Weg durch den Wald und über den Hinterburgweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Gemeindeamt – Martinskirche – Obergasse – Schassweg – Abzweigung rechts – Forstweg bis Schasswiesen (kl. Holzhüttchen rechts) - Abzweigung links Richtung Biotop - Waldweg Richtung Schloss Rosenegg – vor Eingangstor rechts Weg bis Futterstand – Hinterburgweg – Werkstraße – Gemeindeamt.

Variante Rückweg: Beim Biotop links geteerte Forststraße Richtung Tal – Schassweg – Obergasse – Gemeindeamt.

 

 

47.150114, 9.8017691